Photography | Lifestyle | Cooking | Travelling

Mittwoch, 4. Juni 2014

Saftiger Grießkuchen mit Orangensirup & Erdbeersoße *

Darf ich vorstellen: Meine neue Kuchenliebe!


Einfach und schnell zubereitet und so lecker, dass man nach dem ersten Stück nicht aufhören kann.

Du brauchst [26er Springform]:

250 g Butter 
400 g Weichweizengrieß
2 EL Mehl
2 getrichene TL Backpulver
2 Päckchen Vanillezucker
400 g Schmand
80 g Quark
350 g + 75 g Zucker
Saft einer Orange
500 g Erdbeeren
Holzspieß
etwas Puderzucker, Mehl & Butter

Und dann:

Springform mit Butter fetten und Mehl bestäuben.

250 g Butter in einem Topf schmelzen. Grieß mit 2 EL Mehl, Backpulver und 2 Päckchen Vanillezucker mischen. Diese Mischung in die zerlassene Butter geben, gut umrühren und circa 15 Minuten quellen lassen.

Schmand und Quark mit 350 g Zucker mixen.

Grieß und Schmand-Quark-Masse ausgiebig miteinander mixen und in die Springform geben. Bei 150 Grad Umluft circa 40 Minuten backen.

Derweil geht es an den Orangensirup.

75 g Zucker, 1 EL Wasser und 1 EL Orangensaft unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Sobald der Zucker goldbraun karamellisiert, mit dem restlichen Orangensaft ablöschen und bei schwacher Hitze circa 10 Minuten einkochen lassen. 

Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, mit einem Holzspieß Löcher einstehen und in diese den Orangensirup fließen lassen. Den restlichen Sirup auf der Kuchenoberfläche verteilen. 

Erdbeeren waschen und vom Strunk befreien. Eine Hälfte mit etwas Puderzucker pürieren, die andere Hälfte der Erdbeeren in Scheiben schneiden. 

Nachdem das erste Stückchen Grießkuchen auf deinem Teller gelandet ist, das aromatische Erdbeerpüree darüber fließen lassen

video

 und mit Erdbeerscheibchen garnieren. 


Falls du dich über die kleinen Kuchenstücke wunderst: Ich habe den Teig auf zwei kleine Springformen aufgeteilt, da ich zwei Kuchen brauchte :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen