Photography | Lifestyle | Cooking | Travelling

Freitag, 6. September 2013

Bananen-Schoko Grill-Dessert *

Die letzten lauen Spätsommertage genieße ich abends am Liebsten auf dem Balkon. Umgeben von rankendem Wein, der dieses Jahr kleiner als die Jahre zuvor ausfiel, und einem glücklich-machendem Grill-Dessert. Häufig sah ich hier und da immer mal wieder ein Foto dieser tollen Idee und - ich glaubte kaum noch daran - gestern Abend konnte ich endlich selber knipsen und essen



Du brauchst:

Banane [ich wähle die Biovariante]
Schokolade

Nur so wenig? Ja, denn... :

Du legst die Banane auf die nicht kippelnde Seite und schneidest sie längs ein. Nicht zu tief, damit die untere Schalenseite nicht eingeschnitten wird und nicht so weit an den Rand, damit die Schokolade seitlich nicht herausläuft.

Befüllt wird die Banane nun mit besagter Schokolade. Wer es gerne süffisant mag, der kann ein wenig Eierlikör oder ähnliches Promillezeug hineintröpfeln. 
Banenen-Schoko Grill-Dessert auf den Grill legen und wenn die Schale schwarz ist und die Drückprobe erfolgreich [Zeigefinger und Daumen lassen beim Andrücken auf eine weiche Konsistenz schließen], kannst du genüsslich schlemmen. 




Kommentare:

  1. Sieht echt super lecker aus ! :o

    Warum nimmst du nicht an meiner Blogvorstellung teil ?

    Liebe Grüße,
    Darlyn

    HIER gehts zur Blogvorstellung

    AntwortenLöschen